1. Startseite
  2. Media / Kommunikation
  3. Nachrichten
  4. 2012
  5. Veränderung in der Geschäftsführung der BLG

Veränderung in der Geschäftsführung der BLG

30.11.2012

Zum 30. November 2012 scheidet Reinhard König altersbedingt als Geschäftsführer der Brennelementlager Gorleben GmbH (BLG) aus. Sein Nachfolger in der Funktion als Geschäftsführer der BLG wird Dr. Klaus-Jürgen Brammer.

Die Brennelementlager Gorleben GmbH wurde 1980 mit Firmensitz in Gorleben gegründet. Sie ist als Tochterunternehmen der GNS Gesellschaft für Nuklear-Service mbH mit Sitz in Essen Eigentümerin des 15 ha großen Betriebsgeländes mit den Anlagen des Zwischenlagers (Transportbehälter- und Abfalllager) sowie der Pilot-Konditionierungsanlage (PKA). Diese technischen Einrichtungen betreibt die GNS. Der für die GNS-Zwischenlager zuständige Geschäftsführer, Holger Bröskamp, spricht Reinhard König ausdrücklich seinen Dank aus: „Herr König war über Jahrzehnte ein am Standort Gorleben engagierter und akzeptierter Geschäftsführer, der es verstand, auf die Menschen vor Ort zuzugehen. Wir danken ihm sehr für sein unermüdliches Engagement. Herrn Dr. Brammer wünschen wir alles Gute und viel Erfolg auch in seiner neuen Funktion.“ Für Dr. Brammer ist Gorleben durchaus kein unbekannter Ort: Durch seinen Wohnsitz in der Region und seine langjährige Tätigkeit in der Entsorgungsplanung für die deutschen Kernkraftwerke kennt er die Situation vor Ort seit vielen Jahren. Dr. Brammer wird die BLG-Geschäftsführung zusätzlich zu seiner bisherigen Tätigkeit bei der GNS in Essen übernehmen.


Für Rückfragen:

Jürgen Auer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Gorleben
05882/10-129
juergen.auer@gns.de