1. Startseite
  2. Media / Kommunikation
  3. Nachrichten
  4. 2009
  5. Brennelementlieferungen aus Sellafield

Brennelementlieferungen aus Sellafield

02.09.2009

Heiße Ware am Europakai – so lautete am 01.09.09 in der taz - Die Tageszeitung die Überschrift eines Artikels. Darin geht es um die Planung, MOX-Brennelemente aus Sellafield für den Weitertransport zum Kernkraftwerk Grohnde in Cuxhaven umzuschlagen.

Weiter liest man in der taz:“ Antragsteller für den Transport ist – im Auftrag des Energieriesen E.ON – die Gesellschaft für Nuklearservice, die für ihre AKW in Grohnde und Brokdorf bei der Sellafield MOX Plant (SMP) insgesamt 108 MOX-Brennelemente bestellt hat.“

Es mag zwar schmeicheln, dass für diese verantwortungsvolle Aufgabe in der Zeitungsredaktion sofort an uns gedacht wird. Aber dies ist wirklich zu viel der Ehre für uns. Weder betreibt GNS zwischenzeitlich Kernkraftwerke, noch wurden wir beauftragt, zusätzlich zur Entsorgung der Kernkraftwerke auch deren Versorgung zu übernehmen.