1. Startseite
  2. Media / Kommunikation
  3. Nachrichten
  4. 2009
  5. Kalthantierung CASTOR® HAW28M erfolgreich abgeschlossen

28.09.2009

Umladung des CASTOR® HAW28M zur Kalthantierung Umladung des CASTOR® HAW28M an der Verladestation in Dannenberg vor der Kalthantierung in Gorleben



Am Dienstag, den 29. September wird ein leerer CASTOR®-Behälter vom Typ HAW28M aus dem Zwischenlager Gorleben abgeholt, wo in der vorletzten Woche eine sogenannte Kalthantierung erfolgreich abgeschlossen wurde. Dieser Behälter-Typ soll zukünftig für die Rückführung der Glaskokillen aus der Wiederaufarbeitung in Frankreich und England eingesetzt werden.

Die Genehmigungen für das Zwischenlager Gorleben sehen vor, dass vor dem ersten Einsatz eines neuen Behältertyps im Zwischenlager Gorleben spezielle Nachweise zu erbringen sind. Dazu gehört die Demonstration eines kompletten Handhabungsablaufes von der Ankunft eines Behälters im Zwischenlager Gorleben über die Arbeiten im Wartungsraum bis hin zum Anschluss des Behälters an das Überwachungssystem der Halle. Gleichzeitig wird die erforderliche Fachkunde der Mitarbeiter nachgewiesen.Die Kalthantierung erfolgte unter der Aufsicht der zuständigen Bundes- und Landesbehörden sowie deren Gutachter. Im Abschlussgespräch wurde von der Aufsichtsbehörde erneut der hohe Standard im Know-how der GNS-Mitarbeiter gelobt.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Jürgen Auer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Gorleben
05882/10-129
juergen.auer@gns.de