Ignalina

CONSTOR® RBMK1500/M2
Zum Jahresende 2009 ist auch der zweite und letzte noch in Betrieb befindliche Reaktorblock des litauischen Kernkraftwerks Ignalina abgeschaltet worden. Für die sichere Lagerung der Brennelemente aus den ehemals leistungsstärksten Reaktoren der Welt liefert GNS insgesamt 190 neu entwickelte Behälter vom Typ CONSTOR® RBMK 1500/M2 samt dem zur Handhabung und Beladung notwendigen Equipment. Der erste beladenen Behälter wurde am 14. Oktober 2016 in das Standortzwischenlager ISFSF ("Interim Spent Fuel Storage Facility") eingelagert. Dort sollen die Behälter 50 Jahre zwischengelagert werden.

Für die Aufbewahrung der Brennelemente aus dem damals noch laufenden Betrieb der Reaktoren russischer Bauart vom Typ RBMK-1500 lieferte GNS bereits 1995 20 Behälter vom Typ CASTOR® RBMK 1500 sowie zwischen 1997 und 2010 insgesamt 98 Behälter vom Typ CONSTOR® RBMK 1500. All diese Behälter sind heute noch auf dem Kraftwerksgelände eingelagert.