Zwischenlagerung

Über mehr als 27 Jahre hat die GNS die beiden zentralen Zwischenlager in Ahaus und Gorleben mit Kapazitäten zur Aufbewahrung von wärmeentwickelnden sowie Abfällen mit vernachlässigbarer Wärmeentwicklung betrieben. Im Rahmen der Neuordnung der Verantwortung der kerntechnischen Entsorgung in Deutschland hat der Bund im August 2017 Eigentum und Betrieb an diesen beiden Zwischenlagern übernommen.

Auch weiterhin bietet GNS umfassende Dienstleistungen und Lösungen für die Zwischenlagerung an:

  • Planung, Genehmigung sowie das gesamte Projektmanagement für Bau und Betrieb
  • Modernste Verfahren für Planung, Sicherheitsanalysen und Strahlenschutz
  • Behälter und Equipment
  • Bewährt und anerkannt bei Betreibern und Behörden

Für das Bundesland Niedersachsen betreut GNS außerdem die Landessammelstelle für radioaktive Abfälle aus Industrie, Medizin und Forschung.