1. Startseite
  2. Unternehmen

Nukleare Entsorgung aus einer Hand

Seit mehr als 40 Jahren bietet GNS zuverlässige und effiziente Lösungen zur nuklearen Entsorgung während Betrieb und Stilllegung von Kernkraftwerken und kerntechnischen Einrichtungen an. Die GNS-Gruppe ist Spezialist für die Entsorgung hochradioaktiver Abfälle und abgebrannter Brennelemente aus Kernreaktoren ebenso wie für die sichere Verarbeitung, Verpackung und Lagerung der durch den Betrieb von Kernkraftwerken anfallenden schwach- und mittelradioaktiven Abfälle und Reststoffe.

In Deutschland ist GNS als Kompetenzzentrum der vier großen Energieversorger mit der kompletten Entsorgung der Reststoffe und Abfälle aus den deutschen Kernkraftwerken bis hin zur Abgabe an die Zwischenlager des Bundes.  Über diese verantwortungsvolle Aufgabe hinaus bietet GNS auch international erfolgreich ihre Produkte und Dienstleistungen zur Entsorgung von Kernkraftwerken an.

Für den Transport und die Zwischenlagerung der Brennelemente entwickelte GNS bereits vor vier Jahrzehnten einen damals neuartigen Behältertyp, den CASTOR®.
Die CASTOR®-Familie mit ihren unterschiedlichen, kontinuierlich weiterentwickelten Baureihen ist heute ein international bekanntes Markenzeichen und Synonym für nukleare Sicherheit, Zuverlässigkeit und Innovation.

Mit rund 450 Mitarbeitern erzielt GNS einen Jahresumsatz von über 250 Mio. Euro.

 

(Stand August 2017)